Tim Holtbrügge läuft zum NRW Meister

von Tobias Haase

Essen (FRI) Tim Holtbrügge von den Leichtathletikfreunden Lüchtringen wird in Essen neuer NRW-Straßenlaufmeister über 10 Km der männlichen Jugend U20 und Vereinskamerad Matthias Berkemeier überrascht mit neuer Bestzeit und Rang fünf. Mit Jan Holtbrügge holt man sich in der Mannschaftswertung der Männer den vierten Platz.

    Auf den 3,3 Kilometer Rundkurs rund um das UNESCO Welterbe des Industriekomplexes Zeche Zollverein gingen Tim Holtbrügge und Matthias Berkemeier mutig ein schnelles Tempo an und hielten somit Kontakt mit der schnellen Spitzengruppe. Auch nach der zweiten Runde deuteten die Zwischenzeiten auf neue Bestzeiten hin. Tim kämpfte sich mit neuer Rekordzeit von 33:33 Minuten als siebter der Gesamtwertung ins Ziel und gewann mit über einer Minute Vorsprung den NRW-Titel in der Jugendklasse. „Die letzte Runde war sehr hart, aber es hat sich gelohnt. Ich habe mich über zwei Minuten verbessert“, war der Athlet nach dem Lauf zufrieden. Auch Matthias Berkemeier hielt das hohe Tempo durch und mit Rang fünf in 34:49 Minuten war der Everser überglücklich. „Über eine Minute verbessert und zu Rang zwei fehlten gerade einmal zehn Sekunden“, strahlte Matthias nach dem Lauf. Vereinskamerad Jan Holtbrügge erwischte zwar nicht seinen besten Tag, hatte immer wieder Magenprobleme, doch kämpfte er sich für die Mannschaft durchs Rennen. Immerhin reichten 36:21 Minuten noch zu Rang zwölf in der Männerklasse. Belohnt wurden die drei Athleten mit Rang vier in der Männer-Mannschaftswertung und neuer Kreisrekordzeit bei den Junioren in 1:44:43 Stunden. Stark auch Cornelia Holtbrügge, die beim gleichzeitig stattfindenden Volkslauf über 10 Km in der Altersklasse W50 mit 48:33 Minuten Rang zwei erreichte.